Glossar

Molchanlage

In diesen Anlagen werden Rohrleitungen mithilfe eines Passkörpers vollständig entleert. In der Empfangsstation kann der Molch nach Belieben gewechselt werden, somit sind keine manuellen Eingriffe nötig. Das Molchen reduziert die Produktvermischung auf ein Minimum. Vorteil ist, dass verschiedene Produkte oder Chargen durch die gleiche Transferleitung gefördert werden können. Außerdem werden Spülkosten verringert und die Produktionsausbeute erhöht sich. Meistens kann sogar auf eine Rohrleitungsbeheizung verzichtet werden.