Molchbare Rohrleitungen

Molchbare Rohrleitungen von PURPLAN

In molchbaren Rohrleitungen wird der Rohrinhalt mithilfe eines eigesetzten Passkörpers (Molch) vollständig entleert. Das Molchen reduziert die Produktvermischung auf ein Minimum. Vorteil ist, dass verschiedene Produkte oder Chargen durch die gleiche Transferleitung gefördert werden können. Außerdem werden Spülkosten verringert und die Produktionsausbeute erhöht sich.


Was ist Molchen und wofür wird es angewendet?

Molchen ist ein Verfahren, das Ingenieure vor etwa 50 Jahren entdeckten. So funktioniert das Prinzip: Ein Molch, ein für das Rohr passgenauer Körper, drückt den Inhalt des Rohres mithilfe eines Treibmittels heraus. Das Verfahren eignet sich für etliche Einsatzgebiete, ist kosteneffizient und umweltschonend. Aufgrund seiner Einfachheit und Vielseitigkeit kommt es mittlerweile in nahezu jedem Industriezweig zum Einsatz. Auch bestehende Anlagen lassen sich nachträglich molchbar machen.

Was ist der Hauptvorteil beim Molchen?

Molchen verringert das Vermischen von verschiedenen Substanzen auf ein Minimum. Dadurch ist es möglich, unterschiedliche Produkte oder Chargen durch die gleiche Leitung zu transportieren. Wenn Leitungen komplett entleert werden oder ein Produkt nicht mit der Außenluft in Berührung kommen soll, ist Molchen das Mittel der Wahl. Durch molchbare Rohrleitungen lässt sich die Produktausbeute erkennbar erhöhen; gleichzeitig werden die Spülkosten deutlich verringert.

Was sind Molche?

Schlauchmolch, Pulvermolch, Wechsellippenmolch oder Formenbau-Sondermodelle – die Auswahl an Molchen ist riesig. Molche dienen der Reinigung von Rohrleitungen und werden in Fördersystemen unterschiedlichster Art verwendet. Ein Molchsystem kann den Transport einzelner Produktchargen innerhalb der Rohrleitung fördern, Medien verschiedener Konsistenz restlos aus Leitungen zu entfernen oder viskose Produktchargen unterschiedlicher Festigkeit sauber voneinander trennen. Molche werden ebenso zur Inspektion von Rohrleitungen verwendet.

Was sind molchbare Rohrleitungen?

Molchbare Rohre sind Spezialrohre, in die ein Molch eingesetzt werden kann. Diese Rohre müssen speziellen Anforderungen gerecht werden, deshalb haben sie häufig extra dicke Wände und bestehen nicht selten aus Sonderwerkstoffen. Individuelle Kundenwünsche wie molchbare Mehrfachbiegungen können beim Anlagenbau berücksichtigt werden. Molche ermöglichen es Unternehmen, das Beste aus ihren Rohren herausholen und ihre Kosten zu senken.

Rohrleitungen molchen: Vorteile

  • die Produkte können ohne Vermischung komplett genutzt werden
  • beim Produktwechsel sind keine oder nur eine minimale Spülung erforderlich
  • verbesserte Verfügbarkeit der Produktionsanlage
  • Abwassermengen und Entsorgungskosten reduzieren sich deutlich

Welche Molchsysteme gibt es?

In fast allen Förder- und Abfüllanlagen ist das Molchen von Rohrleitungen möglich. Man unterscheidet Ein-, Zwei- und Mehrfach-Molchsysteme sowie offene und geschlossene Systeme. Beim geschlossenen System bleiben die Molche viele Monate lang im Inneren der Rohre, müssen also nicht regelmäßig gewechselt werden. Beim offenen System dagegen werden die Molche nach Bedarf ein- und ausgeschleust. Das offene System basiert auf dem Einbahnprinzip, wodurch es sich vor allem für Pipelines und Schiffssysteme anbietet. Es gibt Reinigungsmolche, Lecksuchmolche, spezielle Molche für die Nahrungsmittelindustrie und viele andere. Das 2-Molch-System wird am häufigsten verwendet.

Was ist eine Molchstation?

Eine Molchstation macht die Handhabung mehrerer Molche deutlich einfacher. Die optimal zusammengestellten Systemkomponenten in einer Molchstation helfen, Kosten und Umweltbelastungen zu reduzieren und machen die Produktionsanlage leistungsfähiger.

Was ist eine Molchschleuse?

Die Molchschleuse steht am Anfang und am Ende jedes Molchsystems. In der Anfangsschleuse werden die Molche mit einem pneumatischen Vorschubzylinder in die richtige Position gebracht und danach mithilfe eines Treibmittels durch die Leitung getrieben. Nach Beendigung der Durchfahrt nimmt die Endschleuse die Molche inklusive mitgeführter Reste in Empfang.

Welche Armatur ist molchbar?

In molchfähigen Rohrleitungen sind nur Armaturen einsetzbar, die den Leitungsquerschnitt vollständig öffnen können. Dafür kommen nur Absperrschieber und Kugelhähne infrage. Molchhahn-Armaturen wurde wurden speziell für das Molchen von Leitungen entwickelt.

Synonyme für Molchbare Rohrleitungen

  • Molchbare Rohrleitung
  • Molchtechnik
  • Molchbare Rohrleitungssysteme
Molchbare Rohrleitungen von PURPLAN
Zurück